Ausgewählte Projekte

Ausstellungsgestaltung

Wirkungswechsel - Wanderausstellung im Naturkundemuseum in Graz vom 2.3. bis 11.7.2016

Wechselwillig
BesucherInnen pflücken sich Handlungsanweisungen, die sie in der Ausstellung bewusst ausprobieren. Eigene
Ideen für Beobachtungen und Interaktionen in der Ausstellung können ergänzt werden – hierfür steht eine
Schreibmaschine zur Verfügung. „Wechselwillig“ fördert die soziale Wechselwirkung zwischen den
BesucherInnen und bildet eine Art „Klammer“, die die Ausstellung zusammenhält und verbindet. Die Station ist
daher nicht als eigenes Exhibit zu verstehen, sondern wird als aktivierendes Vermittlungselement genutzt. Die
Handlungsanweisungen sprechen den Entdeckergeist an: Die BesucherInnen können die Ausstellung unter einer
neuen Perspektive erforschen.
Eine Station von: Lisi Breuss

Startfeld Bethlehem. Die barocke Jaufenthaler Krippe aus Tirol30 m² Landschaftskrippe, 22.11.2015 bis 24.1.2016 im Österreichischen Museum für Volkskunde

Baum-Zeit - Vor und nach dem Fest, So, 23.11.2014 – So, 15.02.2015 im Österreichischen Museum für Volkskunde

Denk an mich! - Stammbücher und Poesiealben aus zwei Jahrhunderten, 5.5. bis 22.11.2015 im Österreichischen Museum für Volkskunde

Quergeblickt. Die Ausstellung zum Jubiläum, 13.03. bis 30.12. 2009 im Technischen Museum Wien

Curtain up - beeing a youngster around 1989 - im Burgenländischen Landesmuseum und Kunsthaus Horn

Vom Kopf bis Fuß - ein betreuter Erlebnisbereich für Kinder ab 5 Jahre im Technischen Museum Wien, konzipiert von Lisi Breuss, Bernadette Decristoforo, Laurenz Seebauer.

 

Künstlerin

Ku-ring-gai Chase National Park - New South Wales/ Australien, Fotobuch von Lisi Breuss


Wednesday 27-Apr-16